RüRiG -(Rüstige Rentner in Göttingen)
Verein für Biotoppflege u. Naturschutz e.V.


Über uns:

Unser am 01.August 2015 gegründeter Verein richtet sich vorrangig an ältere Menschen, die nicht mehr in Arbeit sind, sich aber gleichwohl noch aktiv und ehrenamtlich draußen in der Natur nützlich machen wollen.

Zweck unseres Vereins ist der Schutz, die Erhaltung, die Entwicklung und die aktive Biotoppflege schützenswerter Flächen vorrangig in den drei Naturschutzgebieten der Stadt Göttingen.


Aktuelle Infos:

  • Völlig unerwartet starb im Urlaub auf Rügen am 28.06.2021
    unser Gründungsmitglied und Schatzmeister Klaus B. Korts. Wir werden Klaus sehr vermissen und in bester Erinnerung behalten. 

  • Unsere 6.ordentliche Mitgliederversammlung (JHV) haben
    wir wegen der Corona-Einschränkungen auf den Sommer
    2021 verschoben. Den dazu vorzulegenden Jahresbericht
    2020 des Vorstandes finden Sie hier.
  • Wegen des Fäll-und Schnittverbotes für Bäume, Hecken,Gebüsche und sonstige Gehölze in der Zeit vom 01.03. bis 30.09. (§ 39 Abs.5 BNatSchG) ruhen unsere Arbeiten über den Sommer weitgehend. Mit Erlaubnis der Naturschutzbehörde (UNB) hatten wir am 28.08.2020 unsere Pflegeeinsätze zunächst mit Wiesenpflege im NSG Kerstlingeröder Feld wieder aufgenommen und am 12.03.21 vorerst wieder beendet.
  • Bei dem Einsatz im August 2020 haben wir mit einem Frühstück
    auch unseren fünften Geburtstag gefeiert. Dazu konnten wir als Gäste die Leiterin des Stadtforstes, Frau Lena Dzeia, den Revierleiter Henrik Müller, Herrn Matthias Weitemeier von der UNB sowie Herrn Peter Krüger-Lenz vom „Göttinger Tageblatt“ begrüßen. Den Artikel des GT vom 18.09.20 finden Sie hier.
  • Angeregt durch den Artikel im „GT hatte RTL-Nord aus Hannover angefragt, ob ein Kamerateam uns an einem Vormittag begleiten
    dürfe. Dies geschah bei einem Pflegeeinsatz am 23.10.2020. Der Beitrag wurde am 24.11 2020 gegen 18.20 Uhr gesendet.
  • Im Kalenderjahr 2020 führten wir auf verschiedenen Flächen der Naturschutzgebiete „ Bratental“ und „Kerstlingeröder Feld“ insgesamt 15 Pflegeeinsätze durch. Bei durchschnittlich 12 Teilnehmern pro Einsatz kamen wir so auf insgesamt 696 Arbeitsstunden. Über unsere Pflegeeinsätze im Einzelnen informieren wir Sie aktuell hier

Einsatz am Feldbornberg im NSG Bratental – Januar 2020


Fünfter Geburtstag auf dem Kerstlingeröder Feld - August 2020


Gemeinsames Frühstück am Feldbornberg – März 2021